Coronavirus stört Supply Chain

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden, liebe Partner!

Als Koloszar Medizintechnik sind Sie es gewohnt, dass wir schnell, kompetent und qualitativ hochwertig reagieren und agieren. Durch den sogenannten „Corona Virus“ werden uns aber leider die Hände gebunden. Nicht nur Produkte, die in direktem Bezug zu sehen sind (Masken, Desinfektionsmittel, Schutzanzüge usw.), sondern auch viele andere Produkte der Medizintechnik – Einwegartikel – sind von langen Lieferzeiten betroffen.

Ausfuhr- und Exportstopps von Deutschland und Frankreich, sowie anderen Staaten nach Österreich erschweren die Situation nochmals.

Wir arbeiten mit unseren Herstellern und Produzenten sehr eng zusammen, um Ihre Artikel so schnell wie möglich auszuliefern. Derzeit ist es uns nicht möglich, Ihnen exakte Lieferzeiten von nicht lagernder Ware mitzuteilen. Wir arbeiten mit größtem Einsatz an einer Verbesserung der Situation.

Ihr Team der Koloszar Medizintechnik

Scroll to Top